bcaa-erfahrungsbericht-test-franzi-for-you-bcaa-teil2

bcaa + glutamin Test: Franzi testet for you bcaa im Alltag. Lest, zu welchem Testergebnis sie kommt.

Hallo ihr Lieben,

hier kommt nun Teil 2 meiner for you BCAA-Erfahrung :) (Lest hier Teil 1)

Nachdem ich einige Garde-Trainingseinheiten absolviert und die Choreografie endlich im Kopf hatte, habe ich mich langsam wieder ans Lauftraining getraut, denn so ein bisschen zusätzliche Kondition schadet ja nie.

Meine Herausforderung beim Wiedereinstieg in den Laufsport war aber schon immer die, nicht nach zwei Kilometern schon einen Wadenkrampf des Todes zu bekommen. Normalerweise habe ich mir dann immer mit Magnesiumkapseln beholfen, wenn man allerdings eh schon ein Problem hat, Tabletten runter zu bekommen, dann macht man jetzt keine Luftsprünge, wenn man sich dann auch noch Magnesium reinwürgen muss. Klar gibt's das Magnesium auch in kleinen Tütchen, die man nicht in Wasser auflöst sondern direkt schluckt, aber da habe ich immer das Gefühl, dass das Zeug im Mund immer mehr wird - bäh.

Wenn man sich aber im Internet und in diversen Foren ein bisschen schlau macht, stößt man schnell auf eine weitere Alternative zum klassischen Magnesium, und zwar auf BCAA - wie passend :)

Also versuchen wir es doch beim bzw. vor dem Joggen auch mal mit den for you BCAA + glutamin, hat beim Tanzen ja auch schon gut funktioniert.

Gesagt - getan: 30 Minuten vor dem Laufen einen Löffel BCAA in den for you-Shaker, einmal gut durchgeschüttelt, die Laufschuhe geschnürt, BCAA getrunken, Musik auf die Ohren und los gings. Der erste Lauf nach ca. 8 Monaten Pause war zwar nicht gerade eine athletische Meisterleistung, und wie das blühende Leben hab ich danach selbstverständlich auch nicht mehr ausgesehen, aber es war in Ordnung. Und, hey: Einen Krampf hatte ich keinen, und das war für mich schon mal ein kleines Erfolgserlebnis

Das im wahrsten Sinne des Wortes "böse Erwachen" kam dann allerdings in der darauffolgenden Nacht um exakt 2.41 Uhr: Ein Wadenkrampf, der sich gewaschen hat. Aber auch dieses Problem hab ich mittlerweile im Griff. Wenn ich laufen war, trinke ich einfach abends auf der Couch nochmal eine kleine Ration BCAA, wodurch die Muskeln dann für die Nacht nochmal gut versorgt werden. Seitdem kann ich auch nach dem joggen wieder problemlos und ohne böse Überraschungen durchschlafen.

Viele Grüße

Eure Franzi