Vor einiger Zeit hat Sandra uns von ihrem ersten sleep well-test berichtet. Heute erzählt sie, wie sie mit den Ergebnissen umgegangen ist, was sie gelernt hat und was sich seitdem für die verändert hat.

Sandras sleep well-test:

Wie war der sleep-well-test für Dich und wie klar war die Anleitung?

Die Durchführung des sleep well tests war problemlos, da die Anleitung sehr einfach und klar formuliert ist. Man versteht schon beim ersten Lesen, worauf mach achten muss und kann sich gut auf den Test vorbereiten.

Wie hat dir die Aufbereitung der sleep well-test-Ergebnisse gefallen?

Die Auswertung der Testergebnisse ist übersichtlich dargestellt. Die Daumensymbolik gefällt mir sehr gut. Dass die Ergebnisse mit Farben hervorgehoben werden ist ebenfalls total toll. Man weiß bei einem grünen Daumen gleich, bei mir scheint alles im grünen Bereich zu sein. Möchte man genauere Informationen haben, kann man auf Details klicken und erhält hier dann eine tolle Anzeige eines Hormontachos. Wer lieber Zahlen hat, findet auch diese, denn es sind natürlich auch die exakten Werte angeben.

Warst du überrascht von Deinen Ergebnissen und was ziehst du für ein Fazit daraus?

Ich hatte natürlich gehofft, dass bei mir alles im grünen Bereich ist, da ich sehr gesund lebe und darauf achte, dass ich ungestört einschlafen kann. Dennoch war ich natürlich neugierig, da man nie genau weiß, wie das Ergebnis eines solchen Tests ausfällt. Dass dann alles im grünen Bereich war, hat mich natürlich sehr gefreut und beruhigt. Ich werde alles so fortführen, da meine Werte ja super waren.

Hilft und schmeckt dir das sleep well Pulver?

Ich kenne die Einzelsubstanzen wie Gaba und Tryptophan und weiß, dass diese alles andere als lecker sind. Deswegen war ich sehr gespannt, ob es euch gelingt, ein trinkbares Pulver zusammenzustellen. Mir persönlich schmeckt das sleep well Pulver gut und man kann es sehr gut trinken.

Konntest du dir aus dem Buch nützliche Tipps ziehen, um deinen Schlaf zu verbessern?

Interessant fand ich, dass man durch schlechten Schlaf in einen Teufelskreis gerät, aus dem man nur schwer wieder herauskommt. Man muss das Problem bei der Wurzel angehen. Das Buch gibt hier tolle Lösungsansätze vor und sensibilisiert für ganz viele Probleme, die schlechten Schlaf verursachen können. Die Kombination aus Buch, Hormontest und Pulver kann aber schon sehr viele Ursachen für schlechten Schlaf beheben.

Dich interessiert das Thema sleep well ebenfalls? Dann informiere Dich, wie Sandra:

Lies hier Teil 1 ihres sleep well-Erfahrungsberichts.