Ballaststoffreiche Sellerie-Apfel-Pizza

Sellerie-Apfel-Pizza

Zutaten:

  • 350 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • 300 g Weizen-Vollkornmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 kleine Äpfel (ca. 250 g)
  • 2 Stangen Staudensellerie (ca. 160 g)
  • 5 EL körniger Senf
  • 100 g Emmentaler (gerieben)
  • 120 g gekochter Schinken
  • ½ Bund Schnittlauch

Für den Teig 180 g Quark, Milch, 4 EL Öl und 1/2 TL Salz in einer Schüssel verrühren. Mehl und Backpulver mischen, zum Quark-Öl-Gemisch geben zu einem glatten Teig verkneten.

Äpfel vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Den Sellerie ebenfalls in dünne Scheiben schneiden und in Öl etwa 2 Minuten anbraten. Apfelscheiben zugeben, kurz mitbraten und danach etwas abkühlen lassen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in 4 Portionen teilen, jeweils zu einem länglichen Fladen (ca. 25x15 cm) ausrollen und auf ein Backbleck mit Backpapier legen.

Restlichen Quark mit dem Senf verrühren und salzen.

Als Nächstes den Boden mit der Quarkcreme bestreichen. Sellerie-Apfel-Mischung, Schinkenscheiben und Käse darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft 200 °C) auf der untersten Schiene 15-20 Minuten backen. Die fertigen Pizzen mit Schnittlauch bestreuen.