Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen zur Verfügung zu stellen. Mehr Informationen

Akzeptieren

Steckbrief Christina Obergföll

for you Markenbotschafterin Christina Obergföll - #foryoufamily

Christina Obergföll - Deutsche Rekordhalterin 70,20m im Speerwurf

Sportart: Speerwurf

Karriereende: 2016

Beruf: Gesundheitsbotschafterin der BARMER

Verein: LG Offenburg

Größte Erfolge

Olympische Spiele

2012: Silber

2008: Silber

 

Weltmeisterschaften

2013: Gold

2011: Bronze

2007: Silber

2005: Silber

 

Europameisterschaften

2012: Silber

2010: Silber

 

Auszeichnungen

2016: Rudolf-Harbig-Preis

2013: Sportlerin des Jahres

2013: Champion des Jahres

2013: Leichtathletin des Jahres

2012: Silbernes Lorbeerblatt

2008: Silbernes Lorbeerblatt

 

Rekorde:

Deutsche Rekordhalterin 70,20m

 

Die Leichtathletik ist und bleibt eine meiner großen Leidenschaften!

Die Leichtathletik hat mich schon im zarten Alter von 6 Jahren fasziniert und in ihren Bann gezogen. Springen, laufen, werfen, das wurde meine Welt. Schon früh errang ich zahlreiche Titel und Medaillen auf Kreis- und Landesebene. Mit 15 Jahren entschied ich mich für den Wechsel in einen größeren Verein (LG Offenburg) um mich dort unter besseren Trainingsbedingungen weiterentwickeln zu können. Schnell stellte sich mein Talent für das Speerwerfen heraus. Mit 21 Jahren stellte ich damals mit 60,61m einen neuen deutschen Juniorenrekord auf. 2004 qualifizierte ich mich zum ersten Mal für die Olympischen Spiele in Athen. Ein Jahr später erfolgte dann der endgültige Durchbruch in die Weltspitze. Als damals zweite Frau der Welt schleuderte ich den Speer über die magische 70m Marke und erzielte mit 70,03m einen neuen Europarekord. Von da an gehörte ich bis zu meinem Karriereende im Jahr 2016 zu den besten Speerwerferinnen der Welt. Es gab so unglaublich viele schöne Momente in dieser Zeit, aber der mit Abstand schönste Moment war der Gewinn der Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften in Moskau 2013. Beim Gedanken an die Siegerehrung bekomme ich noch heute Gänsehaut. Aber auch wenn ich keinen Speer mehr in die Hand nehme, fiebere ich trotzdem bei jedem großen Leichtathletikereignis mit den Athleten mit.

To Top