Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen zur Verfügung zu stellen. Mehr Informationen

Akzeptieren
Auf Lager

Darm gut – alles gut. E-Mag zur Darmgesundheit

6,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

info@foryouehealth.de

Infohotline: +49 961 389 397 326

Wissenswertes über unsere Darmflora und wertvolle Tipps für mehr Darmgesundheit. for you Online-Magazin zur Darmgesundheit im pdf Format zum Download. Mit wertvollen Inhalten zum Darm und Darmgesundheit.

46 Seiten e-Mag zum Thema Darmgesundheit

E-Mag Darmgesundheit
6,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Darmgesundheit - Online-Magazin - Jetzt als pdf Datei zum Download verfügbar.

Wir sind absolut abhängig vom Darm und seinen Bewohnern! Die Bedeutung unseres Darms und der darin lebenden Mikroorganismen für Gesundheit und Wohlbefinden wurde lange Zeit unterschätzt. Rund 100 Billionen Mikroorganismen beherbergt jeder von uns in seinem Verdauungstrakt. Auch, wenn der einzelne Keim winzig und mit den Augen nicht sichtbar ist, so hat die Gesamtheit der Darmflora doch einen riesigen Einfluss auf unsere körperliche und psychische Gesundheit. Die Darmbakterien produzieren Hormone, Nervenbotenstoffe, Vitamine und Appetitzügler, die auf dem Blutweg jede Zelle unseres Körpers erreichen können. Mikroorganismen sind in der Lage, die Abwehrkräfte zu stärken, die Hautalterung zu bremsen und Entzündungen zu löschen - wenn es ihnen gut geht. Bei Allergien und Autoimmunerkrankungen, Übergewicht, mangelnder Stressresistenz, bei schwachen Abwehrkräften und Darmbeschwerden spielt deshalb fast immer auch eine Störung der Darmflora eine Rolle.

Erfahre im for you Darmgesundheits e-Mag mehr über die Bedeutung der Darmflora, Darmtests für zuhause und ballaststoffreiche Lebensmittel. Außerdem beinhaltet das Magazin einen 14-seitigen Rezeptteil mit leckeren und darmfreundlichen Speisen zum Nachmachen.

Seiten: 46

So funktioniert's

e-Mag in den Warenkorb legen. Zur Kasse gehen & Artikel kaufen. Du erhältst anschließend Deine Bestellbestätigung per E-Mail. Diese beinhaltet einen Link zum Download Deines Darmgesundheit e-Mags.Entschiedest Du Dich für die Zahlungsart Rechnung, kannst Du das e-Mag erst downloaden, wenn Dein Geld auf unserem Konto eingegangen ist.

Eigene Bewertung schreiben
Du bewertest:Darm gut – alles gut. E-Mag zur Darmgesundheit

Darmgesundheit – Wie steht es um Deine Darmgesundheit?

Mache den for you Darm-Onlinetest und finde heraus, wie es um Deine Darmgesundheit steht. Ein paar einfache Fragen helfen Dir einzuschätzen, ob sich die Einnahme von Medikamenten, Deine Ernährung oder Lebensgewohnheiten, wie das Rauchen, auf die Gesundheit Deines Darms auswirken. Mache jetzt den Darm-Onlinetest - Entwickelt mit Frau Prof. Dr. Axt-Gadermann.

Hast Du in den vergangenen sechs Monaten Antibiotika eingenommen?


Nimmst Du häufiger (mindestens einmal jährlich) Antibiotika?


Hast Du als Kind mehrfach Antibiotika enthalten?


Nimmst Du Medikamente, die die Magensäure hemmen, sogenannte Protonenpumpenhemmer (Magenschutztabletten)?


Benötigst Du mehrmals im Monat Abführmittel?


Leidest Du unter Nahrungsmittelallergien?


Leidest Du unter anderen Allergien oder Neurodermitis?


Leidest Du unter chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)?


Hast Du deutliches Übergewicht? Hast Du den Eindruck, dass Du schneller zunimmst und größere Schwierigkeiten hast, Gewicht wieder zu verlieren, als Deine Mitmenschen?


Leidest Du unter einem Reizdarmsyndrom?


Hast Du in den vergangenen sechs Monaten mit dem Rauchen aufgehört?


Warst Du in den letzten Jahren in tropischen Ländern und hast dort unter Magen-Darm-Beschwerden gelitten?


Treibst Du selten Sport? Bewegst Du Dich weniger als 30 Minuten täglich?


Leidest Du beruflich oder privat unter Dauerstress?


Verwendest Du in Deinem Haushalt Desinfektionsmittel zum Putzen? Benützt Du eine desinfizierende Seife zur Reinigung der Hände?


Isst Du täglich weniger als drei Portionen ballaststoffreiche Nahrungsmittel wie Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen), Vollkornprodukte, Nüsse, Beeren oder Gemüse? (Eine Portion entspricht in etwa der Menge, die in eine Hand passt.)


Bevorzugst Du schnell verdauliche Kohlenhydrate (Kuchen, Nudeln, eher helles Brot als Vollkornbrot, Süßigkeiten)?


Ernährst Du Dich nach Deiner eigenen Einschätzung eher einseitig und wenig abwechslungsreich?


Isst Du häufig (mehrmals pro Woche) Fast Food, Fertiggerichte oder besonders fettreiche Speisen oder trinkst Du häufig Softdrinks (Cola, Limo etc.)?


Ergebnisse:

A) Medikamente – manchmal ein Schlag in die Magengrube

Je häufiger Du auf die Fragen 1 bis 5 mit „Ja“ geantwortet hast, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Deine Darmflora gestört ist. All diese Medikamente führen zu dauerhaften Veränderungen in der Zusammensetzung und Vielfalt der Darmkeime und könnten die Ursache Deiner körperlichen oder psychischen Beschwerden sein.

B) Erkrankungen und Beschwerden – Signale aus der Unterwelt

Jede der unter den Fragen 6 bis 10 genannten Erkrankungen und Beschwerden kann die Folge einer gestörten Darmflora oder einer durchlässigen Darmbarriere sein. mit dem Darm ist es so wie mit fast jedem anderen Organ auch: ist er gesund, spüren wir ihn nicht. Erst wenn etwas nicht in Ordnung ist, macht sich der Magen-Darm-Trakt mit Unwohlsein, Druckgefühl, Schmerzen, Verdauungsstörungen oder auch mit psychischen Beeinträchtigungen bemerkbar.

C) Lebensstil – Unterstütze die Darmflora mit Messer, Gabel und Laufschuhen

Darmgesundheit – Erfahre mehr in unserem Online-Berater

Bakteriengesteuertes Verhalten

Schlau mit Darm - Bakteriengesteuertes Verhalten

Die richtigen Darmbakterien machen neugierig und aufgeschlossen.

Zum Beitrag
Polyphenole – Die Darmfloristen

Schön mit Darm - Polyphenole – Die Darmfloristen

Probiotische Darmkeime haben nicht nur rein kosmetische Effekte. Haut und Haare reflektieren unseren allgemeinen Gesundheitsstatus, und somit kann das bessere Aussehen, das sich durch die Aufnahme bestimmter Probiotika erzielen lässt, als Ausdruck einer insgesamt guten bzw. verbesserten Gesundheit gedeutet werden. Und Darmbakterien sind sogar in der Lage, uns schlanker zu machen und uns zu einem ansprechenden Körpergeruch zu verhelfen.

Zum Beitrag
Bauch und Hirn die getrennten Zwillinge

Schlau mit Darm - Bauch und Hirn die getrennten Zwillinge

Darm und Hirn - ein Leben lang eng verbunden. Aber was hat der Darm mit dem Gehirn genau zu tun?

Zum Beitrag
Diese Darmbakterien helfen bei diversen Hautschwierigkeiten

Schön mit Darm - Diese Darmbakterien helfen bei diversen Hautschwierigkeiten

Strahlender Teint, volles, glänzendes Haar, feste Fingernägel, eine nicht zu schlanke und nicht zu dicke Figur, eine gut durchblutete Haut sind Attribute guter Gesundheit und signalisieren, dass unserem Gegenüber nichts fehlt.

Zum Beitrag
Diese Darmbakterien helfen bei speziellen Hautproblemen

Schön mit Darm - Diese Darmbakterien helfen bei speziellen Hautproblemen und Allergien

Mit gesundem Darm zu schöner Haut. Wie Bakterien Hautkrankheiten und Allergien lindern können.

Zum Beitrag
To Top