Anti Aging

Anti Aging

Anti Aging - Ein Wort, dass seit Jahren durch Magazine, Studien und das Internet schwirrt und uns bedeutet, dass ein junges, frisches Aussehen Ziel des Lebens sind. Anti Aging ist hierbei übrigens keine Frauensache, auch die Männer dürfen sich angesprochen fühlen. Für Anti Aging gibt es keine allgemein gültige Definition, dennoch lässt sich die Bedeutung auf Maßnahmen zum Hinauszögern des Alterungsprozesses zusammenfassen - so definiert der Duden Anti Aging.

Doch was ist der Alterungsprozess der Haut und wieso Anti Aging? Sind wir jung, so strahlt unsere Haut, sie ist voller Spannkraft und Feuchtigkeit. Kollagen und Elastin sorgen für festes, stabiles und dehnbares Gewebe in unserem Körper. Ab dem Tag der Geburt fängt unsere Haut jedoch an zu altern. Die Zellteilung der obersten Hautschicht erhöht sich im Laufe des Lebens von 27 auf 50 Tage. Die Folge ist, dass Fett- und Wassergehalt der Haut abnehmen und das Unterhautfettgewebe dünner wird. Die Haut altert und neigt mit der Zeit immer mehr zur Faltenbildung. Anti Aging ist also ein Versuch diesem Alterungsprozess entgegen zu wirken. Geht das?

Nein, jeder Mensch altert und jede Falte ist Ausdruck eines erfolgreich gelebten Lebens. Dennoch können wir mit ein paar einfachen Tricks den Körper so unterstützen, dass z. B. die Hautalterung verlangsamt wird. Doch getreu dem for you Motto messen, wissen, handeln, sollten wir erst einmal verstehen, wie Kollagen auf die Haut wirkt und was Vitamine für die Haut tun.

Anti Aging: Kollagen

Kollagen bzw. die Mehrzahl Kollagene sind Proteingruppen, welche circa ein Viertel der gesamten Proteinmenge im menschlichen Körper ausmachen. Kollagen ist hierbei wichtiger Faserbestandteil von Knochen, Knorpeln, Haut und Zähnen. Außerdem sorgt es für Spannkraft und Festigkeit im Bindegewebe. Als Strukturprotein gibt Kollagen der Haut seine Struktur. Mit steigendem Alter (und hier der Anti Aging Bezug) verlangsamt sich die Proteinsynthese. Als Faustregel gilt: Ab dem 30. Lebensjahr lässt die Kollagensynthese jährlich um 1 % nach. Kollagen ist demnach wichtig in Bezug auf den Alterungsprozess und Anti Aging. Die Unterstützung der Proteinsynthese kann dazu beitragen, den Alterungsprozess zu verlangsamen und Deine Anti Aging Ziele zu unterstützen.

Anti Aging: Vitamine für die Haut

Doch wie geht das? Wie entwickle ich meinen persönlichen Anti Aging Maßnahmen-Katalog? Vitamine für die Haut spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Vitamin A, Vitamin E und Vitamin B12 werden häufig mit den Themen Anti Aging und Haut in Verbindung gebracht. Der Alterungsprozess wird hauptsächlich durch zwei Faktoren geprägt: Die bereits genannte sinkende Kollagensynthese, aber auch durch freie Radikale, denen wir täglich ausgesetzt sind (z. B. durch Rauchen). Vitamine für die Haut, wie Vitamin A und Vitamin C stimulieren die Kollagenproduktion im Körper. Mehr Kollagen, bedeutet eine schnellere Synthese und mehr Spannkraft für die Haut. Vitamin C für die Haut schützt zusätzlich vor freuen Radikalen. Vitamin A unterstützt die Bildung neuer Hautzellen. Vitamine für die Haut sind demnach ebenfalls wichtiger Bestandteil für ein gesundes und frisches Aussehen. Sie können über Lebensmittel oder ergänzend über Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden.

Anti Aging: 6 Tipps, wie Du Deine Anti Aging Ziele erreichen kannst

Anti Aging Tipp 1 - Gesunde Ernährung und viel Trinken

Mit einer vitamin- und eiweißreichen Ernährung unterstützt Du Deinen Körper im Kampf gegen freie Radikale und in der Kollagenbildung. Liegt ein Mangel vor, können Nahrungsergänzungsmittel ebenfalls unterstützen.

Anti Aging Tipp 2 - Schlaf

Im Schlaf regeneriert der Körper und bilden neue Zellen.

Anti Aging Tipp 3 - Bewegung und frische Luft

Bewegung und frische Luft tun der Zellproduktion gut.

Anti Aging Tipp 4 - Bye, bye Zigaretten

Schade Deinem Körper nicht mit freien Radikalen. Sag bye bye zu Deinem Laster.

Anti Aging Tipp 5 - Tupfen, nicht rubbeln

Vorsicht beim Gesicht abtrocknen. Rubbeln schadet der Haut. Immer schön tupfen.

Anti Aging Tipp 6 - Ladies, Moderatoren & Schauspieler only: Runter damit!

Abschminken nicht vergessen! So gibst Du der Haut die Möglichkeit zu atmen.

To Top