Welche Lebensmittel sind gut für den Darm – Glutenarme Getreide, Nüsse und Kerne

Welche Lebensmittel sind gut für den Darm – Glutenarme Getreide, Nüsse und Kerne

Glutenarme Lebensmittel wirken sich positiv auf Deine Darmgesundheit aus. Dieser Beitrag zeigt Dir, welche Getreidesorten, Nüsse und Kerne glutenarm sind.

Liste: Glutenarme Lebensmittel – Getreide, Nüsse, Kerne

  • Amaranth
  • Hirse
  • Mais
  • Reis
  • Buchweizen
  • Hafer (nur spezielle angebaute Sorten, siehe Verpackung)
  • Quinoa
  • Kartoffeln
  • Mandeln und Mandelmehl
  • Kokos und Kokosmehl
  • Teff (äthiopisches Getreide)
  • Maniok
  • Maronen
  • Sago
  • Guarkernmehl
  • Tapioka
  • Soja

Warum glutenarme Lebensmittel gut für Deinen Darm sind

Es gibt Hinweise darauf, dass Gluten in Deinem Darm die Zonulinausschüttung anregt. Zonulin ist 47 KD-Protein, welches die Verbindungen zwischen den Darmzellen lockern kann. Diese Verbindungen sind normalerweise fest geschlossen. Zonulin ist im gesunden Darm in der Lage, die Verbindungen gezielt zu öffnen, um bei Bedarf größere Moleküle oder Abwehrzellen passieren zu lassen. Für diese Aufgaben bilden die gesunden Darmzellen kleine Portionen Zonulin. Unter bestimmten Umständen werden jedoch größere Mengen Zonulin ausgeschüttet. Dadurch öffnen sich die Zell-Schleusen und lassen unerwünschte Substanzen ungehindert und in großer Zahl passieren. Folge kann z. B. das leaky-gut Syndrom sein.

Um mehr über Deine Darmgesundheit zu erfahren: Darmtest machen

for you damrgesundheits-status

for you leaky-gut-test

for you darm-schleimhautschutz