erfahrungsbericht-immunsystem-test-bluttest

Ich erzähle Dir in diesem Blog Beitrag meine Erfahrungen mit dem for you immunsystem-test.

Ich habe mich schon immer für Ernährung, Vitalstoffe und Co. interessiert.
Es ist einfach spannend, nachzuvollziehen, wie sich Nährstoffe auf das Wohlbefinden auswirken. Der for you immunsystem-test hat mich überzeugt, da er insbesondere Biomarker untersucht, die wichtig für das Immunsystem sind.

Ich finde, es ist im Alltag schwierig nachzuvollziehen, wie es um Aminosäuren, Mineralstoffe und andere Nährstoffe im Körper besteht. Insbesondere der Homocysteine-Wert hat mich interessiert - das Zwischenprodukt gilt als Zellgift. Glücklicherweise ist der Wert bei mir im guten Bereich, dazu aber später mehr.

Die Durchführung überzeugt

Ich habe noch nie einen Bluttest für zuhause durchgeführt. Deshalb war ich sehr froh, als ich einen Blick in das Paket geworfen habe. Alles war übersichtlich angeordnet und beschrieben. Es gab auch eine kleine Anleitung - Fragen kamen mir zu keiner Zeit.
Die Blutentnahme mittels Lanzette war etwas tricky bei mir. Ich weiß aber aus Erfahrungsberichten, dass Bekannte damit überhaupt keine Probleme hatten. Sicherheitshalber sollte für eine gute Durchblutung gesorgt werden. Entsprechende Tipps wurden aufgeführt und haben gut funktioniert.

erfahrungsbericht-immunsytem-test-verpackung-inhalt erfahrungsbericht-immunsytem-test-inhalt erfahrungsbericht-immunsytem-test-trockenblut-bluttest

Nachdem ich das Blut auf die Aufbewahrungsstäbchen geträufelt habe, wurde alles nach Anleitung verpackt. Hier wurde wirklich an alles gedacht: beschrifteter Rücksendeumschlag, Pflaster und Trostbonbon.

PS: Die Verpackung hat mich ebenfalls sehr überzeugt. Da wo es geht, wurde auf Karton statt Plastik gesetzt.

Das Aktivieren des Testes

In dem Paket befindet sich ein Code, dieser wird online eingegeben und somit registriert. So lassen sich die Testergebnisse später zweifelsfrei zur getesteten Person zurückverfolgen. Die Aktivierung hat nur 5 Minuten gedauert. Hierzu muss man die persönlichen Daten angeben und wenige Fragen beantworten.

Das Warten auf die Ergebnisse

Die Ergebnisse haben, wie angegeben, ca. eine Woche gebraucht. Ich wurde per Mail über die Ankunft der Ergebnisse informiert. Als ich mich eingeloggt habe, wartete wieder eine Überraschung auf mich. Ich hatte nicht erwartet, dass die Ergebnisse so detailliert aufgeführt werden. Zunächst wurde eine Übersicht angezeigt. Auf einen Blick konnte man so erkennen, ob die Blutwerte in den optimalen oder kritischen Bereich fallen. Auch einen „OK-Wert“ gab es.

Besonders toll finde ich, dass es die Möglichkeit gibt, jeden Nährstoff auf einer Skala von Grün nach Rot zu betrachten. Zusätzlich kann auf Detailinformationen geklickt werden. Nun erhält man eine genaue Auskunft darüber, warum der Nährstoff wichtig ist und wie er sich auf das Immunsystem auswirkt. Zudem gibt es eine klare Handlungsempfehlung bzw. empfehlenswerte Lebensmittel, um den Bedarf zu decken.

Die Übersicht kann auch ausgedruckt werden, so lassen sich zukünftige Testergebnisse besser vergleichen. Apropos vergleichen: es wird auch ein Datum empfohlen, an dem der Test erneut durchgeführt werden sollte.

Fazit

Für mich ist jederzeit klar gewesen, was ich zu tun habe. Die Durchführung der Blutentnahme war einfach, das Warten übersichtlich und der Abruf der Nährwerte sehr gelungen. Nun weiß ich genau, welche Schwachstellen ich habe und wie ich sie beheben kann.
So macht ein Test für zuhause wirklich Spaß!