Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen zur Verfügung zu stellen. Mehr Informationen

Akzeptieren

Secret Test Page

Verfügbar ab März 2019

Verpasse nicht den Launch unserer Darmtests, wir informieren Dich sobald sie verfügbar sind!

for you darmgesundheits-status

Darmgesundheit - Grundlage für Deine Gesamtgesundheit. Finde mit dem for you darmgesundheits-status heraus, wie gesund Dein Darm ist. Dieser for you Stuhltest gibt Dir einen Überblick über die Verteilung der wichtigsten Darmbakterien, die Verdauungsarbeit, den Zustand Deiner Darmbarriere und die Funktion Deines darmeigenen Immunsystems. Außerdem bestimmst Du mit diesem Test Deine intestinale Ökobilanz, einen Marker für die wichtige bakterielle Vielfalt in Deinem Darm. Die Allround-Lösung für alle, die einen Status-Check wollen.

149,00 Euro

Werte im Überblick

for you darm-schlank-index

Schlank mit Darm. Der for you darm-schlank-index zeigt Dir durch das Verhältnis von Bacteroides und Firmicutes Bakterien in Deinem Darm, wie leicht oder schwer es Dir fällt überflüssiges Gewicht zu verlieren. Der for you Darmtest, kann zuhause durchgeführt werden und zeigt Dir, wie Du Dein Bakterienverhältnis günstig beeinflussen kannst, um bisher hartnäckige Pfunde zum Schmelzen zu bringen.

109,00 Euro

Werte im Überblick

for you darmschleimhaut-schutz

Eine intakte Darmschleimhaut ist enorm wichtig für eine stabile Darmbarriere. Denn die Darmbarriere verhindert, dass ungeeignete Nahrungsbestandteile, Giftstoffe oder schädliche Bakterien aus dem Verdauungstrakt in den Körper gelangen. Ist sie intakt und schützt uns vor fremden Eindringlingen, geht es uns gut.

Zwei Keime mit unaussprechlichen Namen sind unteranderem für die Gesundheit der Darmschleimhaut verantwortlich: Akkermania muciniphilia und Faecalibacterium prausnitzii. Ein Mangel an diesen Keimen begünstigt Übergewicht, Entzündungen, Allergien und Reizdarmsyndrom.

99,00 Euro

Werte im Überblick

for you darmpilze-test

Darmpilze können, wenn sie im Darm vermehrt auftreten Symptome wie Völlegefühl, Blähungen oder Schmerzen im Darmbereich hervorrufen. Eine geringe Anzahl an Pilzen ist meistens harmlos. Ist die schützende Bakterienflora Deines Darms jedoch beschädigt, können Pilze sich schnell vermehren und zu unangenehmen Beschwerden führen.

Candida ist der bekannteste Darmpilz und kann vom aufgeblähten Bauch über Stimmungsschwankungen bis hin zu chronischer Müdigkeit führen. Mit dem for you darmpilze-test kannst Du bestimmen, welche Darmpilze sich in Deinem Darm befinden, welche harmlos sind und welche zu Problemen führen könnten.

49,00 Euro

Werte im Überblick

for you leaky-gut-test

leaky-gut-test. Finde mit dem for you leaky-gut-test heraus, ob Du vom leaky-gut-Syndrom betroffen bist. Bequem von Zuhause aus. Stress, Verdauungsstörungen, Entzündungen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten führen dazu, dass sich die engen Verbindungen zwischen den Darmzellen lockern und Deinen Darm durchlässiger machen. Diesen Zustand bezeichnet man als leaky-gut-Syndrom (löchriger Darm). Durch die nun undichten Verbindungen der Darmzellen gelangen Stoffe in den Blutkreislauf, die da nicht hingehören und das Immunsystem in Alarmbereitschaft versetzen. Allergien und Autoimmunerkrankungen können die Folge sein, sowie nachlassende Leistungsfähigkeit, Müdigkeit und chronische Entzündungen. Die Bestimmung des Botenstoffes Zonulin eignet sich zur Abklärung eines leaky gut. Denn Zonulin ist der „Wächter der Darmbarriere“. Finde anhand Deines Zonulin-Wertes heraus, ob Du vom leaky-gut-Syndrom betroffen bist.

49,00 Euro

Werte im Überblick

Darmtest - So einfach funktioniert Dein for you Darmtest

1.

Bestelle Deinen Darmtest versandkostenfrei online.

2.

Stuhlprobe entnehmen und verpacken.

3.

Schicke Deine Probe in dem beigefügten Rücksendeumschlag zurück.

4.

Nach wenigen Tagen kannst Du Deine persönlichen Laborergebnisse online einsehen.

5.

Starte auf Basis unserer Empfehlungen durch und fülle Deine Defizite auf.

Beiträge zum Thema Darm

 Der Darm und Entzündungen

Schön mit Darm - Der Darm und Entzündungen

Entzündungen sind wichtige Reaktionen unseres Körpers auf Bedrohungen und zunächst einmal Ausdruck eines funktionierenden Abwehrsystems. Eine kurze, heftige Entzündung ist notwendig, um Keimen, die in den Körper eingedrungen sind, den Garaus zu machen.

Zum Beitrag
Welche Lebensmittel sind gut für den Darm – Glutenarme Getreide, Nüsse und Kerne

Welche Lebensmittel sind gut für den Darm – Glutenarme Getreide, Nüsse und Kerne

Glutenarme Getreide, Nüsse und Kerne wirken sich positiv auf Deine Darmgesundheit aus. Finde heraus, welche glutenarmen Lebensmittel Dich dabei unterstützen, eine gesunde Darmflora auszubauen.

Zum Beitrag
Welche Lebensmittel sind gut für den Darm – Meide glutenreiche Getreide

Welche Lebensmittel sind gut für den Darm – Meide glutenreiche Getreide

Du willst wissen, welche Lebensmittel gut für Deinen Darm sind und welche nicht? Hier findest Du eine Liste mit glutenreichen Lebensmitteln, die Du meiden solltest, wenn Du Deinem Darm etwas Gutes zu willst.

Zum Beitrag
Ballaststoffreiche Lebensmittel

Ballaststoffreiche Lebensmittel

Ballaststoffreiche Lebensmittel sind wichtig für Deine Darmgesundheit. Unsere moderne Ernährung versorgt uns heute häufig mit zu wenig Ballaststoffen, sodass wir einen Mehrbedarf haben. Wir haben Lebensmittel für Dich zusammengestellt, die besonders große Mengen an Ballaststoffen enthalten.

Zum Beitrag
Schlank mit Darm - Die Verwandtschaft der Darmbakterien

Schlank mit Darm - Die Verwandtschaft der Darmbakterien

Das "WHO IS WHO" der Darmbakterien!

Wer gehört zu wem und was sind Ihre Aufgaben.

Zum Beitrag
Entzündungen machen die Hüfte Rund

Schlank mit Darm - Darmentzündungen machen die Hüfte Rund

Schon länger ist bekannt, dass bei Menschen mit Übergewicht die Entzündungsmarker im Blut leicht erhöht sein können. Gleichzeitig drehen aber auch Entzündungen die Gewichtsschraube nach oben.
Zum Beitrag
Wie bekomme ich die beste Probiotikawirkung?

Schlank mit Darm - Wie bekomme ich die beste Probiotikawirkung?

Die Supermarktregale stehen voll leckerer Joghurtdrinks, die eine probiotische Wirkung versprechen. In Apotheken und im Internet gibt es zahlreiche Mittel mit Darmkeimen. Und in Küche und Keller warten Sauerkraut, Kefir und Co. darauf, verzehrt zu werden. Die besten Erfolge erzielst Du, wenn Du ein paar Punkte beachtest:

Zum Beitrag
tipps-bei-morbus-chron-und-anderen-darmerkrankungen

Wertvolle Tipps bei Morbus Chron und anderen Darmerkrankungen

Morbus Chron ist eine chronische Darmentzündung und tritt sowohl im unteren Bereich des Dünndarms, als auch im Dickdarm auf. Alle Schichten der Darmwand sind von der Entzündung betroffen. Diese chronische Darmentzündung wird zu den Autoimmunkrankheiten gezählt, weil das fehlgesteuerte Immunsystem körpereigenes Gewebe, nämlich die Darmschleimhaut, angreift.

Zum Beitrag
darmgesundheit-und-gute-verdauung-wichtig-fuer-gesundheit-und-wohlbefinden

Auf den Darm kommt es an

Wir sind absolut abhängig vom Darm! Was in ihm passiert, beeinflusst unsere Gesundheit und sogar unsere Emotionen stark. Rücken- oder Kopfschmerzen, Müdigkeit, Depression oder Stimmungsschwankungen sowie ein schlechtes Immunsystem können Symptome einer schlechten Verdauung sein. Erfahre mehr zum Thema Darmgesundheit und eine gesunde Verdauung.

Zum Beitrag
ballaststoffe-die-basis-fuer-einen-gesunden-darm

Ballaststoffe - Die Basis für einen gesunden Darm

Wer sich gesund ernähren will, sollte zu ballaststoffreicher Kost greifen. Denn Ballastoffe sind die Basis für einen gesunden Darm. Hier bieten sich zum Beispiel Vollkornbrot, Äpfel oder grüner Salat an. Alle drei enthalten unterschiedliche Mengen der unverdaulichen Nahrungsbestandteile. Doch es gibt große Unterschiede. Denn Ballastoff ist nicht gleich Ballaststoff.

Zum Beitrag
Der Darm – Dein Freund und Helfer

Der Darm – Dein Freund und Helfer

Ein gesunder Darm hilft Dir Deine Gesundheit positiv zu beeinflussen und Ballaststoffe versorgen die guten Darmbakterien mit Nahrung.
Zum Beitrag
Wie Darmbakterien die Gesundheit beeinflussen

Wie Darmbakterien die Gesundheit beeinflussen

Die Gesundheit ist nicht nur von nährstoffreichen Lebensmitteln, sondern auch von den Mitbewohnern im Darm abhängig.

Zum Beitrag
To Top