Versandkostenfrei ab 40 €
Jetzt NEU:
Dein kostenfreier for you Einnahmeplan. Hier mehr entdecken.
Test aktivieren

Vitamin B12 Mangel frühzeitig erkennen und handeln

vitamin-B12-mangel-fruehzeitig-erkennen-und-handeln
Vitamin B12 Mangel sind gar nicht so selten. Mit welchen Symptomen sich ein Mangel äußert und was man dagegen tun kann, liest Du in diesem Beitrag.

Vitamin B12 Mangel Symptome können ganz unterschiedlich sein. Aber zuerst mal ein paar Facts über den Super-Vitalstoff, den Dein Körper unbedingt benötigt, um alle Stoffwechselprozesse am Laufen zu halten. Unter Vitamin B12 versteht man eine Stoffgruppe mit zentralem Kobalt-Atom, die für uns in unserem Stoffwechsel ganz vielfältige und vor allem elementare Funktionen besitzt. Das wasserlösliche Vitamin ist also essentiell in Deinem Körper. Im Nervenstoffwechsel bekleidet es vielfältige „Ämter“, auch bei der Blutbildung und dem normalen Wachstum Deiner Haut ist es von spezieller Bedeutung. Vitamin B12 ist tatsächlich das einzige wasserlösliche Vitamin, das in größerem Umfang in Deinem Körper gespeichert werden kann. Das geschieht in den Fettzellen, vor allem aber in der Leber.

Wir nehmen den Vitalstoff über die Ernährung ausschließlich dann auf, wenn wir tierische Lebensmittel zu uns nehmen. Versiegt diese Quelle durch Ernährungsumstellungen, oder kann Dein Körper seine Verwertungsfunktion nicht mehr im normalen Maß erfüllen, kommt es spätestens nach wenigen Jahren zu Vitamin B12 Mangel Symptomen .

B12 Mangel Symptome – so vielfältig zeigen sie sich

Wenn wir uns mit dem Thema B12 Mangel Symptome beschäftigen, dann muss man klar sagen, dass eben wenig klar ist – aber sehr vieles denkbar. Wie schon beschrieben: Vitamin B12 besitzt eine zentrale Verantwortung in unserem Organismus, und ein B12 Mangel setzt in aller Regel schleichend ein, entsprechend der über einen längeren Zeitraum hinweg stattfindenden Entleerung der Speicher oder der vielleicht zunehmend schwindenden Fähigkeit des Körpers, Vitamin B12 aus der Nahrung aufzunehmen.

Abgeschlagenheit, ein unspezifisches Symptom bei Vitamin B12 Mangel

Fühlst Du dich regelmäßig abgeschlagen, matt oder kannst Du Dich zum Sport nicht mehr so gut aufraffen? Dauerhafte Müdigkeit oder regelmäßig eingeschränkte Leistungskraft kann viele Ursachen haben. Diese Beeinträchtigungen können aber auch unspezifische Anzeichen eines Vitamin B12 Mangels sein. Der Grund ist, dass Vitamin B12 eben ganz wesentlich am Zellstoffwechsel beteiligt ist. Fehlt hier der unverzichtbare Baustein Vitamin B12, können das auch andere beteiligte Faktoren wie etwa Vitamin B6 nicht kompensieren. Stelle es Dir am besten wie ein Räderwerk vor, bei dem ein Zahnrad in ein anderes greift. Die Konsequenz aus dem fehlenden „Rädchen“ Vitamin B12: mangelnde Leistungskraft im körperlichen Bereich, aber auch bei Konzentration und anderen geistigen Prozessen. Du fühlst Dich einfach in jeder Hinsicht träge. Denn Deinen Zellen fehlt im wahrsten Sinne „der Saft“.

Unspezifische B12 Mangel Symptome lassen sich selten klar einer Ursache zuordnen. Deshalb solltest Du hier besonders aufmerksam sein.

  • Appetitlosigkeit
  • Taubheitsgefühle
  • dauerhafter Verlust der Leistungskraft
  • eingerissene Mundwinkel
  • Konzentrationsschwäche
  • Schwindel
  • Stimmungstiefs
  • Kribbeln an den Beinen und/ oder Armen
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfung bei bereits leichter Belastung

Vitamin B12 Mangel und die Nervenfunktion

Unsere Nerven sind von sogenannten Myelinscheiden umhüllt. Diese fetthaltigen Nervenfaserhüllen sorgen dafür, dass das komplexe Reizleitungssystem in normalen Bahnen funktionieren kann. Und Vitamin B12 ist ganz wesentlich an jeglichen Wachstumsprozessen sowie am Nervenstoffwechsel beteiligt. Bei einem Mangel an B12 kommt es deshalb in diesen Systemen zu deutlichen Einschränkungen, das betrifft die Funktion, aber auch die Regeneration. Hinzu kommt, dass Vitamin B12 auch an der Bildung Deiner Neurotransmitter und Hormone maßgeblich beteiligt ist. Besteht ein Vit. B12 Mangel, kann Dein Informationssystem die Reize nicht mehr wie gewohnt verarbeiten und es kann zu vielfältigen Störungen und Leistungseinbußen kommen.
Es lässt sich dabei grundsätzlich unterscheiden zwischen sogenannten Missempfindungen, die eine funktionelle Störung der Nerven beschreiben, sowie organischen Nervenschädigungen, die durch das Fortschreiten des B12 Mangels auftreten können.

Was Du wissen solltest, ist, dass die ersten neurologischen Symptome bei einem Vitamin B12-Mangel in aller Regel sogenannte „Missempfindungen“ sind. Sehr häufig wird ein Brennen empfunden, das die Zunge betreffen kann, sich vielfach aber vor allem in den Beinen abspielt. Aber auch Gefühle von Taubheit in den Füßen oder sogar Gangunsicherheit sind denkbar, da die sensorischen Zentren des Rückenmarks und der Nerven irritiert sind. Es ist wichtig, diese Zeichen zu kennen, damit Du rechtzeitig gegensteuern und Folgeschäden verhindern kannst.

Doch auch die geistigen Prozesse können bei einem Vitamin B12 Mangel beeinträchtigt werden, da Dein Gehirn ja ein wesentlicher Teil des Nervensystems ist. Vergesslichkeit oder auch Konzentrationsstörungen sind so typisch wie leider auch unspezifisch, weshalb ein B12 Mangel durchaus länger unerkannt bleiben kann. Möglicherweise schiebst Du ein schlechter werdendes Gedächtnis auf Stress, vielleicht ist die Einschränkung auch erst so gering, dass Du dem noch gar keine größere Bedeutung beimisst.
Bei einem länger fortbestehenden Gefühl von geistiger Schwerfälligkeit solltest Du einen Bluttest in Erwägung ziehen, um das Defizit an B12 gegebenenfalls auszugleichen. Im ungünstigsten Fall könnte es sonst auch zu Depressionen kommen oder zu Ausprägungen der Demenz.

Sehstörungen als B12 Mangel Symptom

Auch wer schlechter sieht, sollte einen B12 Mangel als Auslöser in Betracht ziehen. Denn bei einem länger bestehenden Defizit an diesem Vitalstoff kann es zu Einschränkungen der Sehfähigkeit kommen. Offensichtlich kommt es hier vielfach zu verschwommenem Sehen oder einer Störung in der Farbwahrnehmung. Auch hier ist eine fortschreitende Degeneration der Nerven, in diesem Fall der sensiblen Sehnerven, verantwortlich, die im ungünstigsten Fall bis zur Erblindung führen können, wenn der Mangel weiterhin besteht. Interessant ist hierzu auch eine Studie im Hinblick auf B12 Mangel Symptome speziell bei der Frau, die zeigt, dass gerade das weibliche Geschlecht Gefahr läuft, eine Sehstörung zu erleiden. Hier zeigt sich die Kombination aus häufigem Eisenmangel einerseits und einem Defizit an Vitamin B12 andererseits als besonders ungünstig in Bezug auf den Zustand des Sehnervs und der Hornhautdicke.

Vitamin B12 Mangel Symptome betreffen auch das Blut

Antriebsarmut oder Leistungsmangel können natürlich auch auf die bereits erwähnten Störungen im Nervenstoffwechsel zurückzuführen sein, sie sind aber gleichzeitig Hinweise für die deutlichen Veränderungen im Blut, die bei länger bestehendem Vit. B12 Mangel stattfinden. Aufgrund der gestörten DNA-Synthese werden die roten Blutkörperchen erheblich zu groß und können insgesamt weniger Sauerstoff transportieren, als sie das normalerweise tun müssten, um den Organismus adäquat zu versorgen. Medizinisch spricht man hier von einer sogenannten makrozytären Anämie (Anämie = Blutarmut). So ist es auch die Unterversorgung mit Sauerstoff, die alle denkbaren Symptome einer Anämie im Organismus zum Ausdruck bringt. Die ersten gesundheitlichen Probleme bei B12 Mangel sind hier üblicherweise auch sehr unspezifisch. Ein genereller leichter Abfall der Leistungskraft oder Atemnot bei geringer Belastung wird von manchen Menschen kaum registriert oder möglicherweise auch mit anderen Aspekten wie Stress in Verbindung gebracht – denn auch hier kann es zu ähnlichen subjektiven Symptomen kommen.

Schreitet der Vitamin B12-Mangel weiter voran, kommt es irgendwann zu deutlicher spürbaren Symptomen. Es kommt zu einer Erschöpfung bereits im Ruhezustand oder auch zu Herzklopfen ohne jede Anstrengung. Außerdem ist Ohrensausen eine sehr eindrückliche Erscheinung unter den B12 Mangel Symptomen, das vor allem dadurch entsteht, dass zu wenig Sauerstoff in den Gefäßen des Gehörs zur Verfügung steht.
Doch auch der Einfluss auf die feinen Nerven und damit die Sinneseindrücke kann dabei eine maßgebliche Rolle spielen.
Äußerlich sichtbar werden die biologischen Prozesse im Blut vor allem an blasser Haut und Bindehaut, auch eingerissene Mundwinkel, sogenannte Rhagaden, zeigen die Vorgänge. Außerdem kann eine Veränderung der Zungenoberfläche, die sich glatt und gerötet zeigt und oft mit dem erwähnten Zungenbrennen einhergeht, ein markantes Symptom für einen Vitamin B12 Mangel sein.

Vit. B12 Mangel und die Verdauung

Auch das ist ein großes Thema, welches besonders heikel ist. Auf der einen Seite benötigen wir ein intaktes Verdauungssystem, damit Vitamin B12 überhaupt in größerem Rahmen in den Blutkreislauf gelangt. Andererseits brauchen wir dort aber auch entsprechende Mengen an Vitamin B12, damit unser Verdauungssystem so arbeitet, wie es das tun soll. Kommt es zum Defizit, leidet darunter die Schleimhaut des Magens und des Darms, die Folge: Es fehlen geeignete Bedingungen und Mechanismen, um Vitamin B12 über die Ernährung aufnehmen zu können. Die Vitamin B12 Mangel Symptome können Bauchschmerzen in unterschiedlicher Ausprägung sein, die zum Beispiel durch Magenschleimhaut-Veränderungen verursacht werden. Aber auch Obstipation (= Verstopfung) ist denkbar, da einerseits die Mikroflora des Darmes beeinträchtigt ist, andererseits die Bewegungen des Darmes durch die nervalen Prozesse gestört sein kann.

Infografik: vitamin-b12-mangel-symtome-for-you

Infografik: Vitamin B12 Mangel Symptome und die Rolle der Verdauung

B12 Mangel Symptome bei Frauen: besondere Aufmerksamkeit in Schwangerschaft und Stillzeit

Dass es ganz besonders wichtig ist, die Versorgung mit Vitamin B12 gerade in den sensiblen Phasen von Schwangerschaft und Stillzeit im Auge zu behalten, ergibt sich schon aus der herausragenden Bedeutung dieses Vitalstoffes für alle neurologischen Reifungsprozesse sowie die Blutbildung. Aus einer Studie aus dem Jahr 2021 geht hervor, dass ein Vitamin B12 Mangel in Kombination mit einem hohen Homocysteinspiegel einen bedeutenden Risiko-Faktor für die Entwicklung von Früh- und Fehlgeburten darstellt. Deshalb hat sich auch die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) dazu entschlossen, für Schwangere und Stillende eine erhöhte tägliche Aufnahme (Stillende 5,5 Mikrogramm) zu empfehlen. Und was bei werdenden und stillenden Müttern fehlt, steht natürlich auch beim Nachwuchs nicht zur Verfügung. Deshalb ist hier ein Vitamin B12-Test ganz besonders ratsam. Denn durch eine Testung sowie die rechtzeitige Substitution von Vitamin B12 können hier Entwicklungsstörungen sowie spätere neurologische Beeinträchtigungen ganz einfach vermieden werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein noch nicht bemerkter B12 Mangel vorliegt, ist übrigens oft gar nicht so gering. Gerade Frauen, die sich vegetarisch, vor allem aber vegan und damit Vitamin B12-frei ernähren, sollten rechtzeitig einen ehrlichen Blick auf ihre B12-Versorgung werfen und gegebenenfalls einen gezielten Check machen, um hier mögliche Risiken für Vitamin B12 Mangel-Symptome zu minimieren und denkbare Wachstums-Störungen beim Kind zu verhindern.

Vitamin B12 Mangel Symptome verhindern – und gezielt testen

Vitamin B12-Mangel ist nicht so selten, wie man oft denkt. Die B12-Mangelsymptome sind so vielfältig wie die Orte unterschiedlich, an denen ein Mangel zu Veränderungen führen kann. Mit einem recht einfachen Bluttest, der den Methylmalonsäure-Wert misst, kannst Du jederzeit auf Nummer sicher gehen. Die Methylmalonsäure ist ein besonders sensibler und früher Indikator dafür, ob in Deiner B12-Versorgung etwas nicht ganz in Ordnung ist.

Vitamin B12 Mangel Symptome verhindern – und gezielt testen

Vitamin B12-Mangel ist nicht so selten, wie man oft denkt. Die B12-Mangelsymptome sind so vielfältig wie die Orte unterschiedlich, an denen ein Mangel zu Veränderungen führen kann. Mit einem recht einfachen Bluttest, der den Methylmalonsäure-Wert (MMA) misst, kannst Du jederzeit auf Nummer sicher gehen. Die Methylmalonsäure ist ein besonders sensibler und früher Indikator dafür, ob in Deiner B12-Versorgung etwas nicht ganz in Ordnung ist.

Quellen & zum Weiterlesen

Anzeichen von Vitamin-B12-Mangel. | «. (2022, 8. April). Ada. https://ada.com/de/conditions/vitamin-b12-deficiency/

Coskun, M. (2018, 1. Juli). The Evaluation of Ophthalmic Findings in Women Patients With Iron and Vitamin B12 Deficiency Anemia | TVST | ARVO Journals. Arvojournals. https://tvst.arvojournals.org/article.aspx?articleid=2698124

Johnson, L. E. (2022, 5. Juli). Vitamin-B12-Mangel. MSD Manual Ausgabe für Patienten. https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/ern%C3%A4hrungsst%C3%B6rungen/vitamine/vitamin-b12-mangel

MedizInfo®: Vitamin B12- Mangel- Anämie. (o. D.). medizi. http://www.medizinfo.de/haematologie/anaemie/vitamin_b12_mangelanaemie.shtml

Stindt, A. (2020, 19. Februar). Vitamin B12-Mangel: Sehstörungen und Blindheit möglich. Heilpraxis. https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/vitamin-b12-mangel-kann-zu-sehstoerungen-und-blindheit-fuehren-20200219508073/

Vitamin B12 Deficiency Optic Neuropathy: a Teaching Case Report | The Journal of Optometric Education. (o. D.). Journal. https://journal.opted.org/article/vitamin-b12-deficiency-optic-neuropathy-a-teaching-case-report/y

Warum in Schwangerschaft und Stillzeit auf den Vitamin-B12-Status achten? (o. D.). gf bio. https://www.gf-biofaktoren.de/news/detail/warum-in-schwangerschaft-und-stillzeit-auf-den-vitamin-b12-status-achten/

Ähnliche Beiträge
<!--Copyright © 2017 for you eHealth GmbH. All rights reserved.-->