rezept-chiasamen-gemüse-waffeln-mit-omega-3-minz-dip

Herzhafte Waffeln mit Ballaststoffen, Präbiotika & entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren - Guten Appetit!

Herzhafte, heiße Waffeln mit viel Gemüse und pflanzlichen Proteinen sind ein perfektes, leichtes Abend- oder Mittagessen. Sie schmecken wunderbar würzig und sind dank Kohlrabi, Möhren und Porree eine tolle kohlenhydratarme Idee für alle Waffelfans.

Dank wohltuender Ballaststoffe und Präbiotika, entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren und antioxidativen Pflanzenstoffen verwöhnst Du mit diesem Rezept nicht nur deinen Gaumen, sondern den ganzen Körper auf vielfältige Art. Das Gericht ist vegetarisch. Es kann aber auch ohne Probleme vegan zubereitet werden – dafür einfach den Fetakäse weglassen. Bon Appetit!

 

Zutaten für ca. 8 Waffeln (3-4 Portionen):

  • 2 TL Chiasamen
  • 6 TL Wasser
  • 1 große oder 2 kleine Möhren
  • ½ Kohlrabi
  • 1 Porreestange
  • 50 g Kichererbsen
  • 200 ml pflanzliche Milch (z.B. Hafermilch)
  • 150 g Vollkornmehl
  • 100 g Feta (Für Veganer: einfach Feta weglassen)
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Oregano
  • ½ TL Bohnenkraut

 

Für den Omega-3-Minz-Dip:

(Optional: Blattsalat als Beilage)

 

Zubereitung:

  1. Chiasamen und Wasser in eine große Schüssel geben und 5 Minuten stehen und gelieren lassen. Möhre und Kohlrabi schälen, Porree waschen. Alle drei Gemüsesorten raspeln und zu den gelierten Chiasamen in die Schüssel geben.
  2. Kichererbsen in einem Mixer oder mit einem Stabmixer zu Mus verarbeiten und mit in die Schüssel füllen. Pflanzliche Milch dazugeben, dann nach und nach Mehl hinzufügen und gut mit den anderen Zutaten verrühren.
  3. Fetakäse mit den Händen fein zerbröseln, ebenfalls zum Teig geben und unterheben. Nun Teig mit Salz, Pfeffer, Paprika, Oregano und Bohnenkraut würzen und fein abschmecken.
  4. Waffeleisen vorheizen. Pro Waffel je eine Kelle Teig auf das Waffeleisen geben und 5-7 Minuten ausbacken. Wenn die Waffeln goldbraun geworden sind, sind sie fertig.
  5. Während die Waffeln backen, Dip zubereiten: Dafür Minzblätter waschen, fein hacken und mit Joghurt in einer kleinen Schüssel mischen. Den Saft einer Zitrone auspressen und hinzufügen. omega 3 algenöl & ahiflower öl unterrühren. Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die fertigen heißen Waffeln zusammen mit dem erfrischenden Dip und Salatbeilage (optional) servieren.


oh-my-gut-ist-das-lecker-buch-adrienne-tonner